Bergbauernhof "Perfeldhof"

Wie bereits unter "Geschichte" erwähnt, ist der Perfeldhof seit 1928 in Familienbesitz. Neben unserem Beherbergungsbetrieb - ehemals dem Jugendgästehaus und heute dem Appartementhaus - zählt auch eine Landwirtschaft zum Bestandteil unseres Hofes. Wir sind sehr stolz auf unseren Bergbauernhof "Perfeldhof".

Wir bewirtschaften viele umliegende Felder die im Winter teilweise auch zu Skipisten werden, betreiben Milchwirtschaft und erzeugen einen Großteil unserer Lebensmittel wie Käse, Speck, Brot, Fleisch etc. selbst.

Bereits unsere Urgroßeltern waren Berbauern und wir führen diese Tätigkeit mit stolz weiter. Die Arbeit anno dazumal war natürlich um einiges erschwerlicher als heutzutage - dank der Technik und der ausgeklügelten Hilfsmaschinen ist es uns möglich die Landschaft zu pflegen indem wir unsere Felder & Weiden sauber halten und diese bis zu 3x im Sommer mähen und heuen, sodass für den Winter genug Futter für unser Vieh zur Verfügung steht.

Auf dem Hof tummeln sich mittlerweile bis zu 50 Rinder die den Sommer auf der Alm verbringen, Pferde, Hühner, Schweine, 2 Hunde und 4 Katzen. Das Fleisch für den Eigenverbrauch sowie für unser Restaurant, den "Xandl-Stadl", kommt großteils aus der eigenen Landwirtschaft. Der Speck & Käse, die frischen Eier, Joghurt, Milch, diverse Aufstriche sowie der Frischkäse am Frühstücksbuffet in unserem Appartementhaus sind ebenfalls aus der Eigenproduktion.

Wir sind Bergbauern mit Leib und Seele und geben Ihnen mit den folgenden Fotos gerne einen kleinen Einblick in unser tägliches Leben im Sommer.

Bergbauernhof "Perfeldhof" - Einblick in unsere Landwirtschaft